Heilpflanzenschule

Home » Uncategorized » Interview

Interview

Advertisements

Moin moin,

hmk3577

ich bin Stella und leite die Heilpflanzenschule Schleswig-Holstein. Eigentlich wollte ich hier vor allem andere Leute vorstellen, die etwas mit Heilpflanzen machen, aber dank Sommerferien will niemand meine Fragen ausfüllen (sondern alle vertrösten mich auf später) – deshalb jetzt stattdessen ein Interview mit mir selbst, so könnt ihr etwas mehr über mich erfahren.

Ich habe ursprünglich in Hamburg Sozialpädagogik studiert und auch lange in dem Bereich gearbeitet. Für Heilpflanzen interessiere ich mich schon seitdem ich 12 bin, das kam vor allem durch mein Interesse an Fantasy und für Kräuterhexen.

Das Wichtigste zuerst: Was fängst du mit deinem Heilpflanzenwissen an?

Ich habe angefangen mit kleinen Kursen und Kräuterwanderungen und dann ist der Bereich immer mehr gewachsen. Inzwischen leite ich die Heilpflanzenschule Schleswig-Holstein und wir bieten dort eine Ausbildung Heilpflanzenkunde/Phytotherapie und eine in Kräuterpädagogik an und dazu viele Tageskurse, Kräuterwanderungen und auch Vertiefungskurse.

Ich habe auch mal kurzzeitig Kräuterprodukte verkauft, aber dank der Gesetzeslage durfte ich alle Heilpflanzenprodukte nur als Lebensmittel anbieten und das hat sich nicht rentiert (außerdem habe ich schnell gemerkt, dass ich nicht viel Spaß am verkaufen habe – nur am herstellen :-).

IMG_0643.JPG

Kannst du davon leben? Oder machst du noch was nebenbei?

Ich bin hauptberuflich selbstständig, allerdings arbeite ich auch nur in Teilzeit, weil ich mich um meinen kleinen Sohn kümmern möchte – wenn ich alleine wäre, dann würde es noch nicht reichen, aber ich bin auf dem Weg dahin. Der Heilpflanzenanteil meiner Selbstständigkeit wächst immer mehr, im Moment gebe ich aber auch noch Supervision und sozialpädagogische Fortbildungen.

Hast du die ganze Ausbildung mit Prüfung gemacht? Oder nur einige Module?

Ich habe mehrere Ausbildungen mit Prüfungen gemacht. Ich bin Phytotherapeutin (Prüfung und Ausbildung bei der Heilpflanzenschule Verden), Aromatherapeutin (ebenda), habe den IHK Schein für freiverkäufliche Arzneimittel und bin Heilpraktikerin für Psychotherapie. Außerdem habe ich mich im spirituellen Bereich im Druidentum fortgebildet.

Ich liebe es einfach immer Neues zu lernen, ich besuche auch regelmäßig Vertiefungskurse in der Heilpflanzenschule Verden und freue mich über jede spannende Fortbildung meiner Dozent*innen, zu der ich dazukommen kann.

Warum gerade Heilpflanzen, was reizt dich an dem Thema?

Ich hatte schon ganz früh eine starke Affinität zur Märchenfigur der Kräuterhexe, der Umgang mit den Heilpflanzen, die Alchemie und Heilung überhaupt haben mich immer schon interessiert. Gleichzeitig bin ich ein sehr rationaler Mensch und möchte immer wissen, warum etwas funktioniert. So bin ich schnell bei der rationalen Phytotherapie gelandet. Ich finde es total spannend, was schon in alter zeit bekannt war und mich interessiert aber auch die aktuelle Forschung. Mit dem energetischen Bereich fange ich gerade erst an, ich wollte erstmal eine rationale Grundlage haben.

IMG_0161

Hast du eine Heilpflanze, die du besonders oft einsetzt? Welche?

Ich liebe Rosmarin – als Shampoo, Küchengewürz und Tee. das liegt vermutlich daran, dass ich früher viel zu niedrigen Blutdruck hatte und Rosmarin mich fitter macht. Ansonsten setze ich im Moment sehr viel Ringelblume ein, einfach weil mein 2 jähriger Sohn ständig irgendwas hat, wo man Ringelblume draufschmieren muss.

Was würdest du Leuten empfehlen, die ähnliche Pläne haben?

Vernetzt euch! Alleine ist es schwer sich eine Marktpräsenz aufzubauen, sucht euch Kooperationspartner – Volkshochschulen, Heilpflanzenschulen, Vereine – Hauptsache ihr könnt euch mit anderen zusammentun und euch gegenseitig unterstützen. Und: fangt klein an, vielleicht erstmal nebenberuflich und dann darf es mehr werden. Glaubt an den Wert eurer Arbeit, ich habe lange gebraucht, bis ich innerlich nicht mehr daran gezweifelt habe, ob es wirklich ok ist, Geld für meine Arbeit zu nehmen – das Problem kennen viele in diesem Bereich.

Jetzt darfst du Werbung machen: was bietest du konkret gerade an?

Ich freue mich total auf den Vertiefungskurs Ätherische Öle und Hydrolate, den ich ab Oktober anbiete, der richtet sich an Leute, die sich schon gut mit der Heilpflanzenkunde auskennen. Gerade mache ich das Jahresprogramm für 2019 und das wird wieder total schön und abwechslungsreich – ich liebe meine Dozent*innen, die haben einfach gute Ideen und viel Fachwissen, da macht die Zusammenarbeit einfach Spaß!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: